Nehmen Sie mal ein Bad in Design!

Tschüss, altes „Brausebad“! Duscharmaturen und Badewannen von heute gibt es in 1001 unterschiedlichen Zuschnitten. Als Solitäre oder mit integriertem Duschplatz. Nicht nur die Länge sollte angepasst sein, auch Schulter- und Innenhöhe der Wanne sollten übereinstimmen. Je kürzer die Wanne, desto höher sollte sie sein. Bei Duschen und Armaturen dominiert modernste Wasser- und Wellnesstechnik. Ganz großgeschrieben wird auch hier das Thema Barrierefreiheit.

Wedi GmbH

Die neuen Stars im Bad

Was viele noch von historischen Fotos oder aus Altbauwohnungen kennen, hat jetzt wieder einen festen Platz im Badezimmer: die freistehende Badewanne. Sie ist Blickfang, sie drückt Stilgefühl aus und erhöht Ihre Flexibilität. Denn wenn Sie einmal umziehen, können Sie Ihr Lieblingsobjekt einfach mitnehmen.

Blickfang Waschtisch

Neue Mineralguss-Waschtische gibt es als trendige Aufsatz-Modelle oder klassisch zur Wandmontage. Montiert auf einer dunklen Holzplatte, einem Unterschrank für zusätzlichen Stauraum oder direkt an der Wand für den puren Look – Mineralguss Waschtische machen aus einem „Funktionsträger“ fast schon ein kleines Kunstobjekt. Erst Recht, wenn sie mit modernen, stylischen Armaturen kombiniert werden.