Fliesen-Trends 2015/16: edle Optiken, coole Formate

Fliesen und Mosaike, Steinplatten und Riemchen, Paneele und Glas: Die Vielfalt der Oberflächen, die für Ihr neues Bad zur Auswahl stehen, ist unübersehbar. Gebrannte Keramik und Steinplatten sind seit Jahrhunderten die Klassiker im Nassbereich. Von Natur aus widerständig und wasserfest, farbecht und angenehm anzufassen setzen sie immer noch die Standards im Bad. 

Schlüter-Systems KG

Große Formate und Dekore in Holz und Stein bestimmen die aktuellen Trends, dazu eher dunkle Farben, die im Bad einen Hauch cooler Urbanität verströmen – und die Sie effektvoll mit Spiegeln, farbigen Accessoires und raffinierten LED-Lichtlösungen kombinieren können.

Größe beweisen: Fliesen in XXL

Der Trend zu großen Keramikfliesen hält unvermindert an. Den Beginn dieser Entwicklung markierte damals das Format 60 x 60 cm, heute fast schon ein Standard. Noch größere Formate setzen den Trend zur Individualisierung fort: 40 x 80 oder 60 x 120 cm große Formate ergeben ungewöhnliche, ausdrucksstarke Flächenbilder in Duschen, Badezimmern und darüber hinaus.

Design in Stein oder Zauber in Holz?

Sie wünschen sich den unverwechselbaren Look natürlicher Stein- und Holzoptiken im Bad, wollen aber die Empfindlichkeit dieser Naturmaterialien gegen Wasser und Verschmutzung vermeiden? Keramik bietet Ihnen eine unvergleichliche Auswahl an Farben und Oberflächen – bei allen Vorteilen eines unverwüstlichen, pflegeleichten und wasserbeständigen Baustoffs. Aktueller Trend: extreme Langformate, mit denen sich der Eindruck eines echten Bohlenparketts erzeugen lässt.